Menü
Pressemeldungen Wr Neustadt

Palliativkonsiliardienst des LK Wiener Neustadt richtet Gedenkgottesdienst aus

WIENER NEUSTADT. Auch heuer organisierte der Palliativkonsiliardienst (PKD) des Landesklinikums einen Gedenkgottesdienst für die Angehörigen der im Klinikum Verstorbenen im Neukloster in Wiener Neustadt.

Gemeinsam mit dem Pater des Neuklosters Walter Ludwig und den katholischen Seelsorgern des Landesklinikums Wiener Neustadt hatten Angehörige verstorbener Patientinnen und Patienten die Möglichkeit, in einem liebevoll vorbereiteten Rahmen ihrer Verstorbenen zu gedenken.

„Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten“, hat die verstorbene Textautorin Irmgard Erath einmal geschrieben. „Mit Blick auf diese Worte haben die Organisatorinnen und Mitwirkenden des Gedenkgottesdienstes verschiedene Rituale durchgeführt, Texte vorgelesen und gemeinsam den Angehörigen Trost gespendet“, erzählt OÄ Dr.in Liljana Durovic, Leiterin des PKD.

Der jährlich ausgerichtete Gedenkgottesdienst soll betroffenen Menschen spürbar machen und zeigen, dass sie mit ihrer Trauer nicht alleine sind. „Neue Kraft sammeln und mit dem Verlust und dem Erlebten umgehen lernen – das ist, wobei wir die Angehörigen Verstorbener unterstützen möchten“, so die Mitglieder des PKD-Teams Wr. Neustadt.

Musikalisch umrahmt wurde der Wortgottesdienst von der Band „Joshua Trees“, die die Besucherinnen und Besucher mit Liedern wie Amazing Grace von Aretha Franklin oder auch Mercy Street von Peter Gabriel rührte.
 


Bildtext

v.l.n.r.: DGKP Karin Hafenscherr; DGKP Astrid Soffried, MSc; DGKP Ulrike Dittmer, MSc; OÄ Dr.in Liljana Durovic, Leiterin PKD; Dr.in Barbara Urban-Jäger; DSA Lydia Fink- Baumgartner; DGKP Gerlinde Sederl;


Medienkontakt
Doris Zöger
Landesklinikum Wiener Neustadt
Tel.: +43 (0) 676/85850 34020
E-Mail senden >>