Menü
Pressemeldungen Wr Neustadt

Audit bestanden – Dialyse des LK Wr. Neustadt bereits zum 8. Mal ISO-zertifiziert

WIENER NEUSTADT. Als einzige Dialysestation in NÖ trägt das Landesklinikum Wiener Neustadt nun das Zertifikat für Hämodialyse, Peritonealdialyse, Transplantationsmanagement und Nephrologische Ambulanz nach ISO 2001-2015.

„Wir sehen die Zertifizierung als freiwillige, zusätzliche und unparteiische Überprüfung mit der Chance auf Weiterentwicklung“, sagt Josef Wagner, Stationsleiter der Dialyse. „Das Erkennen von Risikofaktoren, das Evaluieren und Adaptieren von  Prozessen,  die Umsetzung diverser Projekte sowie die Einhaltung gesetzlicher Normen und Vorschriften und die Bestätigung unserer Behandlungsqualität und Behandlungssicherheit sind weitere Punkte, die das Dialyse-Team nun nicht nur zertifiziert hat, sondern auch weiterhin als Arbeitsauftrag sieht“, so Wagner weiter.

„Ich gratuliere meinem Dialyse-Team herzlich zum bestandenen Audit!“, freut sich Prim. Univ.-Doz. Dr. Franz Xavier Roithinger, Vorstand der Abteilung Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie.

Die Zertifizierung nach ISO 2001-2015 bedeutet, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Qualitätsverantwortung miteinbezogen werden und so zur ständigen Weiterentwicklung und Verbesserung beitragen.

Den Gratulationen schließt sich auch LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf mit Freuden an.
„Selbstverständlich werden diese Audits kontinuierlich weitergeführt, um Arbeitsabläufe stetig zu optimieren und die Standards für unsere Patientinnen und Patienten immer auf höchstem Niveau zu halten“, so Pernkopf.

Seit der ersten Zertifizierung nach ISO 2001-2008, dem bestandenen Audit und der erfolgten Re-Zertifizierung nach ISO 2001-2015 wurden verschiedenste Zielvorgaben der NÖ Landeskliniken-Holding in Bezug auf Großprojekte wie die digitale Fieberkurve oder auch Prozessoptimierung beispielsweise bei der Transparenz von Arbeitsabläufen immer wieder zur vollen Zufriedenheit umgesetzt und bestätigt.

 

Bildtext
v.l.n.r.: DGKP Josef Wagner, Stationsleiter Dialyse; Komm.Rat Alexander Smyczko, Managing Director for Eastern European Countries und externer Auditor der ESC; Prim. Univ.-Doz. Dr. Franz Xaver Roithinger, Abteilungsvorstand Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie; DGKP Mag. (FH) Renate Trummer, Bereichsleitung Pflege; OA Dr. Herbert Zodl; Mag. Marc Hochstätter, Prozessmanager;

Medienkontakt
Doris Zöger
Landesklinikum Wiener Neustadt
Tel.: +43 (0) 676/85850 34020
E-Mail: doris.zoeger(at)wienerneustadt.lknoe.at