Langjähriger Portier im Landesklinikum Wr. Neustadt verabschiedet sich in die wohlverdiente Pension

WIENER NEUSTADT – Nach fünfzehn eifrigen Jahren als Portier im Landesklinikum Wiener Neustadt verabschiedet sich Erich Brandl, voller Vorfreude auf die bevorstehenden Aktivitäten, in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Wehmütig blickt Erich Brandl auf seine interessante und teilweise auch herausfordernde Arbeit als Portier am Infopoint zurück: "Ich werde vor allem den Umgang mit Menschen im Klinikum sehr vermissen." Was nun? Diese Frage ist für Erich Brandl schnell beantwortet.

Als leidenschaftlicher Hausmann widmet er sich nun vermehrt seinen Schmankerl-Kochkünsten. Zusätzlich will der Neo-Pensionist auch in der schönen Thermenregion Bad Sárvár in Ungarn entspannen. Gebucht hat er schon. "Ich freue mich auf den Aufenthalt in der Therme, da kann ich ausgiebig walken gehen und mit meiner Chopper viele Erkundungstouren in die Region unternehmen", freut sich Brandl auf all seine bevorstehenden Aktivitäten.

"Wir wünschen Herrn Brandl eine schöne, interessante Zeit im Ruhestand und bedanken uns für die langjährige, gute Zusammenarbeit im Landesklinikum Wiener Neustadt", verabschiedet sich der stellvertretende Kaufmännische Direktor Mag. (FH) Herbert Karner.

 

Bildtext
Der stellvertretende Kaufmännische Direktor Mag. (FH) Herbert Karner (re) und Heinz Cerny, Leiter des Infopoints (li) wünschen Erich Brandl alles Gute zum bevorstehenden Ruhestand.

 

Medienkontakt
DSA Mag. (FH) PhDr. Markus Neuwirth, MSc, MBA
Tel.: +43 (0)2622 9004-0
E-Mail: markus.neuwirth@wienerneustadt.lknoe.at

145 0 145 0