Maßnahmen zur Erneuerung des Brandschutzes im Landesklinikum Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT. Ab Montag, 02. Juli 2018, starten im Landesklinikum die Umbauarbeiten zur Erneuerung des Brandschutzes. Mit den Arbeiten wird im Haus A am 10. Stock (Augenabteilung) im Bereich der Liftgruppe B begonnen.

Bei allen Liften – beginnend mit der Liftgruppe B - werden Portale errichtet, die die Lifte vom restlichen Brandabschnitt trennen. Zusätzlich wird hier natürlich auch eine Anpassung der Brandmeldeanlage vorgenommen.

Nachdem diese Umbauarbeiten sowohl Patientinnen und Patienten, deren Angehörige, Besucherinnen und Besucher wie auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums betreffen, wird alles dafür getan, den täglichen Betrieb in Wr. Neustadt reibungslos aufrecht zu erhalten.

Information und Kennzeichnung
Bereits am Wochenende vor Baubeginn sorgen die Zuständigen im Landesklinikum für eine umfangreiche Beschilderung. Auf folgenden neuralgischen Punkten im Bereich  der Liftgruppe B werden Beschilderungen vorgenommen:

  • Ebene -1: Eingang Parkdeck, Eingang Strahlentherapie und Eingang Corvinusring
  • Ebene 0: Haupteingang und Aufgang „Bürgermeisterstiege“

Außerdem werden sowohl vor den Liften als auch in den Liftkabinen Hinweisschilder angebracht.
Zusätzlich können alle Informationen natürlich auch jederzeit beim Team des Infopoints im Eingangsbereich Haus A /  Ebene 0 oder  bei den Mitarbeitern  der Telefonzentrale des Landesklinikums eingeholt werden.


Medienkontakt
Doris Zöger
Landesklinikum Wiener Neustadt
E-Mail senden >>

145 0145 0