Pflege hat viele Gesichter: Landesklinikum Wiener Neustadt zeigt die Vielfalt der Pflege auf

Feierten mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landesklinikum Wiener Neustadt den Tag der Pflege und die Vielfalt der Pflege (v.l.n.r.): Bereichsleiterin DGKP Nicole Dodd, BA; Pflegedirektorin Dipl. KH-BW DGKP Christa Grosz, MBA, MBA; Bereichsleiterin Lenuta Dragos, BScN

Feierten mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landesklinikum Wiener Neustadt den Tag der Pflege und die Vielfalt der Pflege (v.l.n.r.): Bereichsleiterin DGKP Nicole Dodd, BA; Pflegedirektorin Dipl. KH-BW DGKP Christa Grosz, MBA, MBA; Bereichsleiterin Lenuta Dragos, BScN

WIENER NEUSTADT. Jährlich am 12. Mai feiert die Europäische Region der WHO (World Health Organization) zum Gedenken an Florence Nightingales Geburtstag den Internationalen Tag der Pflege. Im Landesklinikum Wiener Neustadt nutzte man diesen Anlass, um das große Wirkungsfeld und die Bedeutung des Pflegebereichs in der Patientenversorgung sichtbar zu machen.

Die Pflege im Landesklinikum Wiener Neustadt hat viele Gesichter und bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Um den Internationalen Tag der Pflegenden gebührend zu feiern, organisierten die beiden Bereichsleiterinnen DGKP Nicole Dodd, BA und DGKP Lenuta Dragos BScN im Auftrag der Pflegedirektorin eine Veranstaltung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums Wiener Neustadt, bei der die Vielfalt der Pflege entdeckt werden konnte und die bedeutende Arbeit der Pflegekräfte entsprechend gefeiert wurde.
„Es war uns ein Anliegen, unsere Profession sichtbarer zu machen und zu zeigen, dass wir lieben, was wir tun und stolz darauf sind, viele kompetente, engagierte, talentierte, einfach tolle Kolleginnen und Kollegen zu haben. Vielen ist gar nicht bewusst, wie vielfältig die Spezialisierungsmöglichkeiten sind. Mit unserer Veranstaltung wollten wir einen Einblick in diese Vielfalt geben und das ist uns gelungen“, sind sich die beiden Organisatorinnen einig.

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Pflegebereich des Landesklinikums standen ihren Kolleginnen und Kollegen zu ihren jeweiligen Spezialisierungen mit Informationen zur Verfügung. Von der Breast Care Nurse über die Stoma Nurse, das Entlassungsmanagement, die Aromapflege, das Pflegemanagement, die Kinderkrankenpflege oder auch das Risikomanagement und noch vielen mehr wurden auch Projekte wie HerzMobil NÖ (ein Diseasemanagement-Programm für Menschen, die an der chronischen Erkrankung Herzinsuffizienz leiden) und das Pooling Team (ein systematisches Ausfallmanagement das bei ungeplanten Personalausfällen für mehr Dienstplan-Stabilität sorgt) vorgestellt. Die Workshop-Reihe „Berufsstolz in der Pflege“ durfte natürlich ebenfalls nicht fehlen. Sie dient dazu, den Pflegekräften ihre wichtige Schlüsselrolle in der Patientenversorgung bewusster und die Leistungen im Pflegebereich sichtbar zu machen. Um auch die Geschichte der Pflege entsprechend zu würdigen stellte Stefan Rosenberger, MSc vom Risikomanagement eine Poster-Ausstellung mit namhaften Personen aus der Geschichte der Pflege zusammen.
Pflegedirektorin Christa Grosz ließ es sich nicht nehmen sich ebenfalls aktiv am Erfolg der Veranstaltung zu beteiligen – im Rahmen eines Elevator Pitch mit kurzen persönlichen
Gesprächen hatte sie ein offenes Ohr für die Anliegen, Wünschen und Sorgen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Den Pflegeberuf zu erlernen, ist etwas Großartiges! Man leistet einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft und darauf darf und soll man stolz sein. Dabei ist nicht zu vergessen, dass
Pflege auch stetiger Weiterbildung bedarf. Mit unserer Veranstaltung zum Tag der Pflege haben wir einen bedeutenden Schritt gemacht, um die Pflege und ihre Vielfalt sichtbarer zu
machen und die unzähligen Möglichkeiten der Weiterbildung im Pflegebereich aufzuzeigen. Ich bin sehr stolz darauf, Pflegeperson zu sein und freue mich, dass wir in den Landeskliniken
Wiener Neustadt und Hochegg den Tag der Pflege so würdig gefeiert haben“, so Pflegedirektorin Christa Grosz abschließend.

BILDTEXT
Foto: Feierten mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Landesklinikum Wiener Neustadt
den Tag der Pflege und die Vielfalt der Pflege (v.l.n.r.): Bereichsleiterin DGKP Nicole Dodd,
BA; Pflegedirektorin Dipl. KH-BW DGKP Christa Grosz, MBA, MBA; Bereichsleiterin Lenuta
Dragos, BScN
Fotocredit: Landesklinikum Wiener Neustadt

MEDIENKONTAKT
Mag. Doris Pichlbauer
Pressekoordinatorin
Landesklinikum Wiener Neustadt
E-Mail: doris.pichlbauer@wienerneustadt.lknoe.at